fotobuch-fotoalbum.co.uk

Druckerpatronen und ihr unverhältnismäßiger Preis

September 17th, 2008 · No Comments

Die Drucker der heutigen Zeit sind meistens erschwinglich, was eigentlich verwundert, bei der Technik, die in diesen Geräten verbaut ist. Doch spätestens, wenn die Druckerpatronen von tintenbob.de, die im Lieferumfang des neuen Gerätes enthalten sind, leer sind, wird es einem wie Schuppen von den Augen fallen. Die Preise der Druckerpatronen sind nämlich bei den meisten Modellen gesalzen, und man überlegt schon einmal, ob man nicht das falsche Modell angeschafft hat.

In Punkto Druckqualität und Haltbarkeit nehmen sich die verschiedenen Konkurrenz-Marken nichts weg. Je nach der Preisklasse der Geräte kann man mehr oder weniger gute Fotos drucken, Texte und anderes verschieden schnell gedruckt bekommen. Dabei werden die Druckerpatronen schneller oder weniger schnell leer – auch eine Frage des Herstellers und der Häufigkeit und Art der Nutzung. Auch bei den kombinierten Geräten, die Scanner, Fax, Drucker und Kopierer in Einem sind, befinden sich keine wesentlichen Unterschiede innerhalb der einzelnen Preisklassen.

Was jedoch auffällt, ist der hohe Preis für die einzelnen Patronen. Auch bei den Mehrkammer-Systemen, wo man Farbe für Farbe einzeln austauschen kann, zahlt man für eine Kartusche mit wenigen Millilitern eine Menge Geld. Die günstigen Preise für die Geräte werden also hier durch den höheren Gewinn an den Druckerpatronen ausgeglichen.

Beim Verwenden von nachgebauten, wesentlich günstigeren Druckerpatronen verliert man jeglichen Anspruch auf Garantie, wenn der Drucker innerhalb dieser Frist kaputt gehen sollte. Das soll die Kunden daran hindern, auf die günstigeren Produkte auszuweichen. Die Möglichkeit, die leeren Gehäuse nachfüllen zu lassen, nutzen aber einige fleißige Selbst-Drucker. Die originalen Druckerpatronen sind meistens – gemessen an einem ausgedruckten Foto in optimaler Qualität – einen Tick besser in der Klarheit der Farbe, haben nicht so lange Trocknungszeiten, und verblassen weniger schnell. Wer wirklich qualitativ hochwertig ausdrucken will, sollte also lieber zu den Originalen greifen.